Zu mir

 

Geboren und aufgewachsen bin ich 1975 in Mühldorf am Inn in Oberbayern.

Zum Studieren und Arbeiten zog es mich für mehrere Jahre nach Regensburg und ins Allgäu.

Seit 2010 lebe ich mit meinem Partner, meiner Stieftochter und unserer Hündin Momo in Rosenheim.

Hier im wunderschönen Chiemgau genieße ich die offene und natürliche Mentalität der Menschen und die Nähe zu den Bergen und Flüssen.

 

 

Meine Arbeitsschwerpunkte

 

Praxis für systemische Einzeltherapie, Paartherapie, Familientherapie und Supervision


Therapeutische und sozialpädagogische Familienhilfe im Rahmen ambulanter Erziehungshilfen


Freiberufliche Tätigkeit als Erlebnispädagogin und Trainerin für soziale Institutionen und Wirtschaftsunternehmen


Dozentin an Fachoberschulen, Berufsfachschulen und dualen Hochschulen

 

 

Meine Qualifikationen

 

Studium der Sozialen Arbeit an der FH Regensburg und der KSFH Benediktbeuern mit dem Abschluss Dipl.-Sozialpädagogin (FH)

 

Zusatzqualifikation „Erlebnispädagogik und das Medium Wasser" beim Institut für Jugendarbeit in Kooperation mit dem BKV

 

Supervisionsausbildung "Systemisches Coaching" beim Institut für Fort- und Weiterbildung IFW in München

 

Therapieausbildung „Systemische Einzel-, Paar- und Familientherapie" beim IFW München

 

Aufbauweiterbildung „strategisches Arbeiten mit komplexen Familiensystemen" beim IFW München


Zertifizierung und Mitglied bei der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie DGSF


Erlaubnis der berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde auf dem Gebiet der Psychotherapie durch das Landratsamt Rosenheim

 

Bausisausbildung "Tiergestütztes Interventionsteam / Tiergestützte Therapie" bei Begleithunde München

 

Seit Februar 2017: 2-jährige Ausbildung "systemisch-integrative Paartherapie" im Hans Jellouschek Institut in Freiburg/Tübingen, Abschluss im Dezember 2018

 

 

Netzwerk

 

Ich arbeite mit einem professionellen Netzwerk mit anderen Therapeuten, Ärzten, Psychiatern, Heilpraktikern und Osteopathen zusammen.

 

Selbstverständlich befinde ich mich in einem ständigen Prozess der Fort- und Weiterbildung und besuche regelmäßig eine systemische Supervisionsgruppe.

 

 

Haben Sie Fragen an mich? Ich freu mich über ihren Anruf .